Nutzungsbedingungen der Studio Hoppe GmbH

Geltungsbereich

Studio Hoppe GmbH (nachstehend „Studio Hoppe“) – Wilenstrasse 135, 8832 Wilen SZ Schweiz – bietet im Internet das Browser-Spiel „River Combat“ unter der Adresse http://www.rivercombat.com (nachstehend „Browser-Spiel“) zur Nutzung für Teilnehmer (nachstehend „Nutzer“) über einen Internet-Browser an. Die Registrierung und Teilnahme ist im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen kostenlos möglich, wobei die Spielressource des Browser-Spiels, hier „Titanium“, auch kostenpflichtig erworben werden kann (nachstehend „Add-On“). Diese Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung des Browser-Spiels und bestehen aus einem allgemeinen Teil (Teil A) für alle Nutzer und einem besonderen Teil (Teil B) für den Fall, dass der Nutzer Add-Ons erwirbt und dadurch die Regelungen in Teil A ergänzt bzw. modifiziert werden.

Teil A: Allgemeine Bestimmungen

1. Einbeziehung der Nutzungsbedingungen und Registrierung eines Accounts
1.1 Voraussetzung für die Inanspruchnahme des Browser-Spiels ist eine Registrierung des Nutzers auf der oben genannten Webseite, bei der sich der Nutzer dazu verpflichten muss, diesen Nutzungsbedingungen zuzustimmen. Mit erfolgreicher Registrierung wird für den Nutzer ein Nutzerkonto eingerichtet (nachstehend „Account“).
1.2 Ein Anspruch des Nutzers auf Registrierung und Teilnahme besteht nicht und kann von Studio Hoppe ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden. Eine Registrierung ist nur einzelnen natürlichen Personen gestattet und darf nur persönlich erfolgen und nicht durch Dritte, insbesondere nicht durch solche, die Anmeldungen einzelner Personen gewerbsmäßig bei verschiedenen Telemedien-Diensteanbietern vornehmen (Anmeldedienste bzw. Eintragsservices). Eine Registrierung und Nutzung des Browser-Spiels zu Erwerbszwecken oder sonstigen gewerblichen Zwecken ist nicht zulässig.
1.3 Der Nutzer ist verpflichtet ein sicheres Passwort zu wählen und es vor unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen. Für die Sicherheit des Passworts ist der Nutzer verantwortlich. Studio Hoppe stellt Hinweise zur Passwortsicherheit zur Verfügung, ohne eine Gewähr auf Vollständigkeit oder Richtigkeit dieser Hinweise.
1.4 Der Nutzer verpflichtet sich nur jeweils einen Account zu benutzen. So genanntes "Multi- Accounting", d.h. das Erstellen oder Benutzen von weiteren Accounts, um sich dadurch Vorteile für einen anderen Account im Spiel zu verschaffen, ist nicht erlaubt. Studio Hoppe kann von einem „Multi-Accounting“ ausgehen, wenn mehrere Accounts sich ohne oder mit nur wenig Unterbrechungen über einen erheblichen Zeitraum über dieselbe IP-Adresse anmelden.
1.5 Der Account ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Studio Hoppe nicht übertragbar. Ein sogenanntes „Power-Levelling“, also die Überlassung des Accounts an einen Dritten auf Zeit (z.B. durch Weitergabe des Passworts), damit dieser gegen Entgelt den Account auf ein bestimmtes Level spielt, ist nicht erlaubt. Die Weitergabe von Passwörtern an Dritte sowie die Verwendung der Log-In-Daten anderer Nutzer zu anderen Zwecken ist ebenfalls nicht erlaubt.
1.6 Studio Hoppe ist im Einzelfall berechtigt, den Account oder einzelne Funktionen des Accounts zu sperren, wenn der Nutzer gegen die Pflichten aus Ziffer 1.4 oder Ziffer 3 verstößt. In einem solchen Fall wird Studio Hoppe zunächst den Account oder die entsprechenden Funktionen sperren, d.h. die weitere Nutzung wird technisch unterbunden. Studio Hoppe informiert den Nutzer dann über den Grund für die Account-Sperre und gibt ihm Gelegenheit zur Stellungnahme. Solange die Pflichtverletzung andauert, bleibt der Account weiter gesperrt. Kann der Nutzer nachweisen, dass die Pflichtverletzung beseitigt ist (z.B. eine beleidigende Äußerung wurde entfernt) oder dass eine Pflichtverletzung nicht bestand, wird Studio Hoppe die Sperrung spätestens 72 Stunden nach diesem Nachweis aufheben. Im Fall einer Account-Sperre ist es dem Nutzer nicht erlaubt, sich unter einem anderen Namen anzumelden. Das Recht von Studio Hoppe, das Nutzungsverhältnis zu kündigen (z.B. bei wiederholten Pflichtverstößen), bleibt hiervon unberührt.
2. Leistungsbeschreibung
2.1 Studio Hoppe stellt den Nutzern das Browser-Spiel auf Servern zur Verfügung, die über die oben genannte Webseite erreicht werden können. Das Browser-Spiel ist nur über die aktuellen Versionen, einschließlich der mobilen Versionen, der Browser Firefox, Chrome, Opera, Safari oder Internet Explorer erreichbar und zu nutzen. Die Verfügbarkeit (d.h. die grundsätzliche Betriebsfähigkeit und Anbindung an das Internet auf Seiten der Server von Studio Hoppe) des Browser-Spiels über das Internet wird auf 90 % im Jahresmittel festgelegt. Bei der Berechnung der Verfügbarkeit werden nur kurz (d.h. weniger als 1 Minute) andauernde Unterbrechungen (selbst wenn diese eine Neuanmeldung erfordern), geplante oder ungeplante Wartungsarbeiten nicht berücksichtigt, die für die Aufrechterhaltung und Sicherheit des laufenden Betriebes bzw. die Durchführung von Updates oder Upgrades notwendig sind sowie Ausfälle aufgrund höherer Gewalt oder Ausfälle von Netzen anderer Betreiber, die jenseits der mit dem Internet-Backbone verbundenen externen Firewall von Studio Hoppe liegen.
2.2 Das Browser-Spiel ist ein Echtzeit-Strategiespiel, das mit anderen Spielern weiter läuft, wenn der Nutzer nicht eingeloggt ist. Das bedeutet, dass der Nutzer erreichte Spielstände und Spiele-Features (z.B. Fahrzeuge, Helikopter, Basen) durch Angriffe anderer Nutzer während seiner Abwesenheit verlieren kann.
2.3 Das Browser-Spiel enthält ein internes Kommunikationssystem, mit welchem die Spieler während des Spiels durch Eingabe von Texten miteinander kommunizieren können. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf das Funktionieren dieses Kommunikationssystems oder darauf, dass seine Inhalte darüber veröffentlicht werden. Studio Hoppe ist insbesondere dazu berechtigt dem Nutzer eine Schreibsperre zu erteilen, wenn dieser gegen die in Ziffer 3.3 beschriebenen Pflichten verstößt. In diesem Fall gelten die Folgen in Ziffer 1.6 entsprechend. Studio Hoppe macht sich die vom Nutzer eingestellten Inhalte nicht zu Eigen, sämtliche Rechte verbleiben beim Nutzer. Der Nutzer übernimmt für die von ihm eingebrachten Inhalte und Beiträge die alleinige Verantwortung und verpflichtet sich Studio Hoppe im Falle eines schuldhaft verursachten Schadens von Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.
2.4 Studio Hoppe hat das Ziel, für möglichst viele Spieler mit unterschiedlichen Fähigkeiten und unterschiedlichem Einsatz, ein möglichst interessantes und, gemessen an ihren Fähigkeiten und ihrem Einsatz, spannendes Spielen auf Dauer zu erhalten. Hierzu ist es notwendig, dass das Browser-Spiel kontinuierlich weiter entwickelt wird und sich mit der Zeit ändert. Zu diesem Zweck kann es sein, dass neue Features eingeführt werden und alte Features bzw. für das eigentliche Spielen unwesentliche Funktionen entfernt werden. Die Entscheidung hierüber trifft allein Studio Hoppe und es besteht keine Verpflichtung, Änderungswünsche der Nutzer umzusetzen. Vom Nutzer kostenpflichtig erworbene Add-Ons behalten aber ihre Gültigkeit und können weiter genutzt werden, ggfs. für andere Spiele- Features als bislang.
3. Verhaltensregeln/Pflichten des Nutzers
3.1 Der Nutzer ist dazu verpflichtet das Browser-Spiel ausschließlich über die in Ziffer 2.1 beschriebenen Internet-Browser zu spielen. Der Einsatz von Software, Browser-Plug-Ins (d.h. ein Programm, das die Funktion von Webbrowsern erweitert), Bots (d.h. Computerprogramme, die weitgehend selbstständig sich wiederholende Aufgaben abarbeiten, ohne dabei auf eine Interaktion mit einem menschlichen Benutzer angewiesen zu sein), Makros (d.h. die Automatisierung der Oberfläche durch eine Aufzeichnung von typischen Befehlsfolgen und Bedienungsschritten), oder ähnlich funktionierender Technologien, um (1.) die Funktionsweise des Browser-Spiels zu manipulieren oder zu verändern, (2.) das Browser- Spiel automatisch zu steuern, oder (3.) die Steuerung durch den Nutzer zu erleichtern oder zu ersetzen, sind nicht erlaubt.
3.2 Ein Fehlverhalten des dem Browser-Spiel zugrunde liegenden Computer-Programms (Bug), das dazu führt, dass entweder der Nutzer Vorteile erhält oder andere Spieler Nachteile erleiden, darf vom Nutzer nicht ausgenutzt werden und ist Studio Hoppe sofort zu melden.
3.3 Es ist dem Nutzer untersagt, das Kommunikationssystem zu verwenden, um Inhalte zu veröffentlichen oder zu verbreiten die
- gegen geltendes Recht verstoßen,
- Marken, Patente, Gebrauchs- oder Geschmacksmuster, Urheberrechte, Geschäftsgeheimnisse oder andere Rechte Dritter verletzen,
- werbenden oder anderen kommerziellen Charakter haben (soweit sich dies nicht auf das Browser-Spiel bezieht),
- obszönen, beleidigenden, verleumderischen, rassistischen, oder pornographischen Charakter haben,
- fälschlicherweise den Eindruck erwecken, von Studio Hoppe bereitgestellt oder unterstützt zu werden.
4. Urheberrecht
4.1 Das Browser-Spiel enthält Inhalte verschiedener Art, die marken-, urheberrechtlich und auf andere Weise zugunsten von Studio Hoppe oder zugunsten Dritter geschützt sind. Soweit nicht ausdrücklich im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen oder Spiel- und Forenregeln gestattet, ist der Nutzer nicht berechtigt, das Browser-Spiel zu bearbeiten, zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben, mit ihm zu werben oder das Browser-Spiel jenseits des vertraglich vorausgesetzten Zwecks zu nutzen. Gestattet sind allein die technisch bedingte Vervielfältigung zum Zwecke des Browsings sowie einzelne Vervielfältigung zum privaten Gebrauch, sofern sie weder unmittelbar noch mittelbar Erwerbszwecken dienen. Kennzeichnungen, insbesondere Urheberrechtsvermerke, Marken, Seriennummern oder Ähnliches dürfen nicht entfernt, verändert oder unkenntlich gemacht werden, auch nicht durch eine Unterdrückung der Bildschirmanzeige entsprechender Merkmale.
4.2 Unter dem Begriff „Inhalte“ werden alle Daten, Bilder, Texte, Grafiken, Musikstücke, Töne, Tonabfolgen und Videos, verstanden, die von Studio Hoppe bereitgestellt werden.
5. Mängelgewährleistung
Studio Hoppe leistet keine Gewähr für Mängel des Browser-Spiels, mit Ausnahme einer Haftung für Schäden, die nach der nachfolgenden Ziffer 6 beschränkt ist. Es liegt im Ermessen von Studio Hoppe, ob und zu welchem Zeitpunkt (z.B. im Rahmen regelmäßiger Updates) Mängel des Browser-Spiels beseitigt werden.
6. Haftungsbeschränkung
6.1 Der Nutzer haftet für die Verletzung seiner Pflichten gegenüber Studio Hoppe nach den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere für Ersatz entstandener Schäden.
6.2 Studio Hoppe haftet unbeschränkt
6.2.1 für Schäden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung von Studio Hoppe oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Studio Hoppe beruhen,
6.2.2 für Schäden aufgrund einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Studio Hoppe oder seiner gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen,
6.2.3 für Schäden aufgrund des Nichtvorliegens zugesicherter Eigenschaften,
6.2.4 für Schäden aus Gefährdungshaftung, insbesondere gemäß dem Produkthaftungsgesetz.
6.3 In den übrigen Fällen von Schäden aufgrund leicht fahrlässiger Pflichtverletzungen haftet Studio Hoppe nicht.
6.4 Die jeweiligen Haftungsbeschränkungen dieser Nutzungsbedingungen zugunsten von Studio Hoppe gelten gleichermaßen für Studio Hoppes Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
7. Laufzeit und Kündigung
7.1 Das Nutzungsverhältnis zwischen Studio Hoppe und dem Nutzer wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Das Nutzungsverhältnis kann, jeweils ohne Angabe von Gründen, vom Nutzer jederzeit mit sofortiger Wirkung und von Studio Hoppe binnen einer Frist von 2 Wochen ab Zugang der Kündigung beim Nutzer gekündigt werden.
7.2 Studio Hoppe ist zur außerordentlichen Kündigung mit sofortiger Wirkung aus wichtigem Grund berechtigt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn der Nutzer wiederholt gegen die Pflichten aus Ziffer 1.4 oder Ziffer 3.
8. Allgemeines/Schlussbestimmung
8.1 Sollte eine dieser Bestimmungen ungültig sein, wird die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen dadurch nicht berührt.
8.2 Studio Hoppe GmbH hält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Änderungen dieser Nutzungsbedingungen und sonstiger vertraglicher Vereinbarungen zwischen dem Nutzer und Studio Hoppe werden dem Nutzer mitgeteilt und in Textform zur Verfügung gestellt (z.B. im Rahmen der Anmeldung zum Spiel). Wenn der Nutzer ihrer Geltung nicht wie bei der Mitteilung vorgesehen zustimmt, wird Studio Hoppe den Vertrag mit dem Nutzer mit einer Frist von 3 Monaten kündigen. Studio Hoppe wird den Nutzer bei der Mitteilung der Änderungen auf die Folgen besonders hinweisen.
8.3 Auf das Vertragsverhältnis ist Schweizer Recht anzuwenden. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.


Teil B: Add-ons/Entgeltliche Leistungen

9. Leistungsbeschreibung
9.1 Das Browser-Spiel beinhaltet eine virtuelle Spielressource, die notwendig ist, um einige Spiele-Features nutzen zu können (z.B. Ausbau von Gebäuden), die durch das Spielen des Browser-Spiels erworben werden kann. Die Spielressource kann aber auch zusätzlich als Add-on erworben werden, was Nutzer kurzfristig in die Lage versetzt, sich mit weiteren Spiele-Features zu versorgen, ohne die im Spiel notwendigen Schritte vornehmen zu müssen.
9.2 Der Einsatz der Spielressource für Spiele-Features kann nicht rückgängig gemacht werden. Die durch die Spielressource geschaffenen Spiele-Features haben keinerlei realen Wert und die Spiele-Features können während des Spielens verloren gehen (z.B. ein anderer Spieler zerstört ein ausgebautes Gebäude).
9.3 Die Spielressource und die damit erhältlichen Spiele-Features können nur in der virtuellen Spielwelt dieses Browser-Spiels verwendet werden. Sie können weder auf andere Spieler/ Accounts, noch auf andere Spiele von Studio Hoppe übertragen werden.
10. Kündigung/Sperrung eines Accounts
10.1 Für Nutzer, die Add-Ons käuflich erworben haben, gilt eine verlängerte Frist für eine ordentliche Kündigung durch Studio Hoppe, die abweichend von Ziffer 7.1 drei (3) Monate ab Zugang der Kündigungserklärung beträgt. Mit Zugang der Kündigungserklärung wird die Möglichkeit, weitere Add-Ons zu erwerben, blockiert und zusätzliche Add-Ons können ab diesem Zeitpunkt nicht mehr erworben werden.
10.2 Im Falle einer Kündigung oder einer berechtigten Account-Sperrung (vgl. Ziff. 1.6) bestehen keine Ansprüche auf Rückgewähr der Zahlung für Add-Ons, auch dann nicht, wenn diese noch nicht in Spiele-Features umgewandelt worden sind.
11. Zahlung
11.1 Die Informationen über die aktuellen Preise und die zur Verfügung stehenden Zahlungsarten können im In-Game-Shop eingesehen werden.
11.2 Die jeweils vereinbarten Entgelte werden mit Vertragsschluss sofort zur Zahlung fällig. Eine Gutschrift für gekauftes Titanium erfolgt sofort, sobald Studio Hoppe einen Zahlungseingang festgestellt hat.
11.3 Sollten Studio Hoppe durch ein Verschulden des Nutzers (z.B. durch eine unzureichende Kontodeckung oder durch eine falsche oder unberechtigte Angabe der Kontodaten) Rückbelastungs- oder Stornogebühren entstehen, so trägt der Nutzer die damit im Zusammenhang tatsächlich entstandenen Kosten.
12. Mängelgewährleistung
12.1 Fehler des Browser-Spiels, die unerheblich sind, weil sie nicht im normalen Spielfluss auftreten und sich nur geringfügig auf die Funktionalität des Browser-Spiels auswirken sind nicht als Mangel einzustufen.
12.2 Die verschuldensunabhängige Haftung von Studio Hoppe nach § 536a Abs. 1 BGB wegen Mängeln, die bereits zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vorhanden waren, ist ausgeschlossen. Im Übrigen gilt die Rechtslage nach dem Gesetz. Studio Hoppe entscheidet selbst über die Art und Weise einer Nachbesserung. Insbesondere können Mängel, sofern sie nicht die grundlegenden Funktionalitäten des Browser-Spiels betreffen, im Rahmen regelmäßiger Updates beseitigt werden.
13. Haftung
13.1 Abweichend von Ziffer 6.3 gelten in den übrigen Fällen von Schäden (d.h. in den nicht Ziff. 6.2 unterfallenden Fällen) aufgrund leicht fahrlässiger Pflichtverletzungen nur folgende Beschränkungen:
13.1.1 Studio Hoppe haftet bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten nur für vertragstypische Schäden. Als wesentlich gelten neben den im Gegenseitigkeitsverhältnis stehenden Hauptleistungspflichten alle sonstigen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Vertragsdurchführung erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf.
13.1.2 Die in der vorgenannten Ziffer 13.1.1 genannte Haftung ist pro Account beschränkt auf EUR 200.
13.1.3 Im Fall der Verletzung nicht wesentlicher Vertragspflichten bleibt eine Haftung von Studio Hoppe ausgeschlossen.


Wilen SZ, den 04.06.2014

Datenschutzerklärung | Impressum